.....oder ein Stück vom Glück. Gefilztes und Fröhliches, Schultüten, Schmückendes und Dekoratives in meinem Shop oder bei Dawanda.


Montag, 23. April 2018

Schultüten 2018

Ich arbeite stetig an Verbesserungen meiner Produkte und an der Erweiterung meiner Produktpalette.
Mit Stolz präsentiere ich deshalb hier meine neuesten Schultüten:

Seepferdchen, Schultüte in pink und Lila











Pegasus, geflügeltes Einhorn, Schultüte




Fisch, Schultüte, Neuentwicklung 2018

Drache, Schultüte

Dienstag, 13. März 2018

Meefischli

Kürzlich wurde mir ein Foto eines Aquarells gemailt, mit der Bitte, meine kleinen Fische (Fensterdekoration/ Mobilé)  in den Farben des Aquarells zu gestalten.

Es war ein sehr kreatives, entspanntes und vergnügliches Tummeln in Filzwollfarben. Nachdem ich von meiner Kundin das "O.k." zu den Grundfarben bekommen hatte, pflückte ich die ein oder andere passende Farbnuance noch zusätzlich aus meinem Fundus und tobte mich so richtig aus.

Nach kurzen, netten Absprachen per Mail durfte ich einen großen Fisch in Hellblau filzen, der in einem Regal als Utensilo dienen soll und fünf kleine Fische. Quasi ein Mutter-Kind-Fischschwarm.

Nun bin ich sehr dankbar, daß mir vom endgültigen Ergebnis sogar Bilder zur Verfügung gestellt werden und präsentiere hier voller Stolz:






Und da die Fische gen Süden an den Main (oder auch "de Mee" genannt) schwimmen durften, wo eine Fischspezialität auch "Meefischli" heißt, habe ich die Fischfamilie kurzerhand danach benannt.

Herzliche Grüße an den Spessart, wo es nicht nur Räuber gibt ;-)!

Sonntag, 11. März 2018

Filzkurs zu Ostern

Ich war eingeladen, mit einer Familie, die Ostervorbereitungen in kreativer Form anzugehen.


Es wurde ein vergnüglicher Nachmittag, an dem ich einer kreativen, netten und engagierten Familie, am Beispiel von Hasen für die Osterzeit, die Grundprinzipien des Filzens erklärte.



Mit ihrer freundlichen Erlaubnis und den mir zur Verfügung gestellten Bildern, darf ich voller Stolz die fertigen Werke präsentieren.

Freitag, 23. Februar 2018

Fotoshooting mit Fisch und Hasen

Da kann Germany´s next Topmodel nicht mithalten. Bei mir geht es tierisch ab vor der Kamera ;-).

Die Häschen sind Prototypen für einen Filzkurs passend zu Ostern.
Und der Fisch ist meine Schultüten-Neuentwicklung. Mit den Vorgängermodellen war ich nicht ganz zufrieden.






Montag, 12. Februar 2018

Wenn es flattert und grünt im Garten

Mögen bei Ihnen die Vögel schon in Frühlingsgefühlen durch den Garten flattern und das erste zarte Grün aus der Erde spitzen, so habe ich zumindest Ähnliches zu bieten.


Er fliegt und ist grün ;-).
In diesem Jahr gilt wieder: Der frühe Besteller, kriegt die Schultüte. Ich bin und bleibe ein Ein-Frau-Betrieb. Deshalb sind nur eine begrenzte Zahl an Schultüten aus meiner Produktion zu bekommen.
Die ersten Schultüten konnte ich schon herstellen und bedanke mich für die zeitigen Bestellungen.





Noch ist er für 185 Euro zzgl. Versand zu bekommen.

Freitag, 24. November 2017

Martinsmarkt 2017

Ein kleiner Rückblick auf den Martinsmarkt 2017 und ein Abschied vom Gewächshaus, das abgerissen werden soll und mir nun über Jahre ein guter Standort war. Es war im Gewächshaus kühl bis a***kalt, zog teils wie Hechtsuppe und tropfte auch schon mal von der Decke, aber es diente immer als schöner Hintergrund für meine Filzprodukte und lockte viele Besucher mal auf einen Sprung herein. Eine besondere Atmosphäre, die mich jedes Jahr wieder bewog, dort meinen Stand aufzubauen.


Mein ultimativer Anti-Frier-Tipp: Morgens ein Wärmepflaster auf den Rücken kleben. So hatte ich meine eigene körpernahe Heizung und mein Lächeln am Stand war für jeden Kunden echt und frisch und nicht gefroren ;-).

Auch dieses Jahr gab es an meinem Stand wieder exklusive Filzfröhlichkeiten, die ich neu entwickelt ahbe oder nur in geringer Menge herstelle.
So war zum zweiten Mal eine weiße Weihnachtsmaus dabei. Und ein paar gebundene Feen, die bei oder nach einem meiner Filzkurse entstanden.











Aber auch eine kleine "Schnapsidee" von mir: Der innere Schweinehund als Wärmflasche. Ich habe ein Herz für besondere Tierarten ;-). Insbesondere wenn Sie bedroht und "überwunden" werden sollen. Nein, mit diesem Schweinehund soll man es sich ausdrücklich auf dem Sofa gemütlich machen.






Vielen Dank an die Organisatoren des Martinsmarktes und meine vielen netten Kunden, die mein Handwerk, meine Kunst und meine Ideen zu schätzen wissen.

Donnerstag, 16. November 2017

Ich mach Schluß

Keine Sorge. Ich werde mich von niemandem trennen.
Das ist eher eine freudige Ankündigung.
Ich nehme noch bis zum 30.11.2017 Bestellungen entgegen. Am 1. und 2.12. besuche ich noch einen Markt und arbeite danach noch restliche Aufträge ab. Mein Etsy-Sop ist schon fast leer und bei Dawanda gibt es meine Weihnachtskugeln nicht mehr. Nachdem ich auf dem Martinsmarkt wieder viele Menschen mit meinen Filzideen begeistern konnte, bereite ich mich nun auf den Endspurt des Jahres vor.

Dieses Jahr möchte ich aber mal nicht das rasende Weihnachtsfilzwiesel spielen und bangen, ob der Paketbote die Zustellung noch vor Hl. Abend schafft. Statt hechelnd, werde ich dieses Jahr meine Pakete mit einem Weihnachtslied auf den Lippen entspannt zur Post bringen....
Dann schöpfe ich bei Punsch und Plätzchen, selbstgebackenem Stollen, Marzipan, Klößen, Rotkohl und anderen Weihnachtsköstlichkeiten neue Kraft und nehme -wie immer zum Jahreswechsel- zu.

So soll es sein!


Im neuen Jahr nehme ich dann gerne wieder Aufträge entgegen.

Erstmal aber ziehe ich hier eine kurze Bilanz:
Dieses Jahr stand am Anfang gleich im Zeichen des Drachen. Schon am 20.Januar habe ich die erste Drachenschultüte verkauft und ihr folgten noch einige weitere.

Für eine besondere Schultüte habe ich allerdings nur einen Beitrag geleistet. Die Idee stammt nicht von mir und ich bewundere die Umsetzung sehr.

Später kann der Drache als Mobilé verwendet werden.

Vielen Dank an alle meine Kundinnen (es sind hauptsächlich Frauen, deshalb spare ich mir das Gegender, sorry Männer ;-)), die mich inspirierten und denen meine Ideen und meine Lebenszeit jeden Cent wert sind.

Im neuen Jahr kann ich leider keine Aussage darüber treffen, ob ich Filzkurse abhalten kann, da ein Umzug geplant ist. Vielen Dank an die bisherigen Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer. Darunter auch ein paar Jugendliche der Baltic-Schule in der KKKwoche (KünstlerKackenKunst ;-)), die mich eine Woche in Trapp hielten und die mir sehr ans Herz gewachsen sind. Man wächst mit seinen Aufgaben und was einen nicht umbringt,..... :-))))........

Immer wieder waren meine Teilnehmerinnen in den Filzkursen auch Anlaß zur Produktneuentwicklung. So entsanden dieses Jahr zu Weihnachten meine Wichtel in verschiedenen Variationen, nachdem ich schon im letzten Jahr einen sehr schönen Filzkurs zum Thema "Wichtel filzen" abhalten durfte. Danke, Ladies!


 Schneewichtel

                                     Glockenwichtel

Laternenkinder
















Meine Dankbarkeit gilt allen, die ich in diesem Jahr mit meinen Filzfröhlichkeiten berühren konnte. Sie kommen von Herzen, sie sollen zu Herzen gehen.
Wärmflasche Schweinehund, mit dem man es sich auf dem Sofa gemütlich machen kann.
Ich freue mich über den zunehmenden Erfolg meines kleinen Unternehmens.

 Mein guter Vorsatz:

Man muß den inneren Schweinehund nicht überwinden. Der wahre Feind ist der innere Säbelzahntiger, der einen davon abhält aus der Hölle zu kommen.